Profane Werke
Werke von Prof. Erwin Huber befinden sich in zahlreichen nationalen und internationalen öffentlichen Sammlungen und im Privat-Besitz.
Sakrale Werke
Der "Verein Zur Förderung des Künstlerischen Werkes von Prof. Huber" hat durch seine Förderer einzelne Gipsmodelle und Silikon-Formen erhalten, die zur weiteren Streuung der Werke von Prof. Huber in limitierter Zahl Kunstgüsse ermöglicht haben. Erster Präsident und Gründer des Vereins ist sein Sohn, Edgar Huber, der als anerkannter Restaurateur in Österreich tätig ist. Proponenten des Komitees sind ua.: Kardinal Erzbischof Dr. Schönborn, die Bischöfe Weber und Dr. Kapellari, Dr. Franz Graf Harnoncourt-Unverzagt, Konsul OMR Primarius Dr. Günter Nebel, die Künstler Prof. Plocek und Univ.-Prof. Haidmayer, Monsignore Dr. Plöbst, Kommerzialrat Martin Auer; die Konsule Oktabetz und Hornig sowie der Kunstgießer Karl Loderer. Als Generalsekretärin agiert die Co-Gründerin des Vereins Frau Christa Winter-Racic.

002_s

Angelus Engelskopf in Bronze als Detailwerk zur Angelus-Stiege der Basilika Maria-Trost.
EUR 850,00
 inkl. MWSt